Fragen eines lesenden Arbeitnehmers

Fragen eines lesenden Arbeitnehmers

Wer baute Deutschland bis heute auf?

In den Geschichtsbüchern stehen die Namen von Bundeskanzlern und das Bundesverdienstkreuz wurde an Unternehmer verliehen.

Haben die Unternehmer in den Stahlwerken, auf dem Bau und in den Fabriken geschuftet?

Und die Sozialversicherung mit der Absicherung bei Arbeitslosigkeit, Krankheit, Rente und Berufsunfähigkeit für die kleinen Leute?

Wieso werden sie bei Krankheit und Berufsunfähigkeit als gesund definiert und sterben dann früher?

Wie sollen Menschen immer länger arbeiten, wenn es keine Jobs gibt, weil diese politisch gewollt verlagert wurden ohne als Ausgleich eine Maschinensteuer oder Steuern auf Spekulationsgewinne einzuführen?

Wieso fordern diejenigen, die keine Menschen über 50 einstellen, daß die Menschen bis 70 arbeiten sollen? Weiterlesen →

Repressive Toleranz und Inhumanität als Kennzeichen des neuen Deutschland

Wir leben in einer Zeit zunehmender Unrechtsreformen. Reformen bedeuten zunehmend Verstösse gegen das Grundgesetz mit Billigung des Parlamentes.

So sehe ich es und ich bin damit nicht allein, wie ich jetzt sogar bei Gabor Steingart lesen konnte.

Man kann dies alles auch einordnen in soziale Zusammenhänge.

„Marcuse sieht das Leben in der modernen Industrie- und Wohlstandsgesellschaft durch Entfremdung bzw. Verdinglichung gekennzeichnet. Weiterlesen →

Ist Deutschland ein Unternehmen? Der Masterplan der Mächtigen: jetzt übernehmen sie unsere Autobahnen

Meine Meinung

Ich zitiere aus einem Text von 2011: „Die Besitzer von viel Geld haben einen Masterplan beschlossen. Mit Hilfe der Banken haben sie spekuliert und gewettet bis sie Verluste machten. Dann privatisierten sie die Gewinne und sozialisierten die Verluste. Sie brachten die Mächtigen in der Politik dazu, alle Schulden den Völkern zu überschreiben.

Als sie merkten, dass dies funktioniert, wurde der nächste Schritt eingeleitet. Weiterlesen →

Der Triumph von Donald Trump als Spiegel von Deutschland?

Eine Meinung

Ich will es noch einmal schreiben, weil ich die Aufregung nicht verstehe. Jan Fleischhauer hat auf spiegel.de schon im Juli geschrieben, daß Donald Trump gewinnen wird.

Dort steht auch warum.

Seine Analyse zum Wunschdenken der Journalisten und Politiker und dem Verdrängen der Wirklichkeit mit dem Glauben, man könne die Menschen medial total verblöden, traf komplett zu. Aber da spricht keiner drüber? Warum? Weiterlesen →

Soziale Denkmuster oder wie der Jugendwahn der Jugend die Zukunft nimmt

Immer noch ächzen die Politiker unter der angeblichen Last der Demografie und jammern über alternde Bevölkerung. Dabei ist ein interessantes Denkmuster festzustellen.

Wenn wir doch immer älter werden und die Jugend brauchen, müßte man doch viel dafür tun, daß man die jungen Menschen eingliedert und stabilisiert.

Dazu würden für mich u.a. folgende Gedanken gehören. Weiterlesen →

Salami gegen Salafisten – Deutschland ein Trauermärchen

Nun ist dieser Blog Teil der politischen Erinnerungskultur. Hier finden sich viele Warnungen aufgrund von Erfahrungen, die nicht gehört wurden und dann zu dem führten, was nun eingetreten ist.

Überhaupt scheint es ja so, als ob Fachkenntnisse aus der Praxis im letzten Jahr fast nirgendwo eine Rolle spielten sondern nur Umfragen und Doktoren- bzw. Professorenwissen. Lästermäuler sagen ja auch, daß an Universitäten gerne diejenigen sind, die im harten Leben nicht zurechtkommen. Es sei der letzte Rückzugsort vor den sozialen Konflikten der Gegenwart. Und da ist also das Fachwissen? Das erklärt vieles, wenn die Lästermäuler recht haben sollten.

Während die für mich sichtbare soziale Landschaft in Deutschland im öffentlichen Raum immer mehr von Kopftüchern geprägt wird, erzählt uns die Bundeskanzlerin, daß Deutschland so bleibt wie es ist. Weiterlesen →

Meine Artikel von diesem Blog jetzt mitten in der Wissenschaft angekommen

Nun gibt es die ersten Bücher und Essays, die meine Erkenntnisse hier auch wiedergeben. Wurden sie hier gefunden oder selbst herausgefunden? Egal wie aber wichtig ist die Feststellung, daß ich hier politische Zusammenhänge und Lösungswege niedergeschrieben habe, die offenkundig in der Analyse von anderen Sozialwissenschaftlern und Historikern nun bestätigt werden. Was kann ich mir mehr an Bestätigung wünschen? Nur noch die Umsetzung …

Weiterlesen →

Gleichheitsgrundsatz – Wenn Hartz 4 gilt, ist das Beamtentum verfassungswidrig

Gleichheit ist nicht, alle die aus unterschiedlichen Zugängen kommen, gleich schlecht zu behandeln im Hartz 4 System sondern Gleichheit ist, jedem die gleiche Chance zu geben, durch vorherige Arbeit bei Arbeitslosigkeit dauerhaft mehr zu bekommen als die, die vorher nicht gearbeitet haben.

Wer Menschen, die in Deutschland vorher gearbeitet haben, materiell mit Menschen gleichsetzt, die hier nicht gearbeitet haben, der darf auch nicht länger zwischen Beamten und Angestellten unterscheiden und schon gar nicht zwischen Pension und Rente.

Die Genfer Flüchtlingskonvention verpflichtet Deutschland nicht, Menschen aufzunehmen

wenn sie vorher in einem anderen EU-Land waren (also sicher). Dazu nun noch einmal eine klare Ansage vom österreichischen Außenminister Kurz, der die EU zusammen mit den Balkanstaaten gegen Merkel, Schulz und Juncker letztes Jahr gerettet hat.

kurz_merkel

visuelles Zitat aus dem Stern – Kurz Österreich

 

Merkel hat mit ihren Beratern und der Bundesregierung die Deutschen aus dem Rechtsstaat geführt. Die Frage ist nun, welchen Rechtsstaat die Deutschen wollen?

Warum Göttingen 2016 aussieht wie ein Flüchtlingslager

Die Antwort kennen Sie schon: weil Merkel eine einsame gesetzeswidrige Entscheidung getroffen hat und der Deutsche Bundestag seine Aufgaben als Parlament nicht wahrnimmt. Und manchmal gibt es dann Höhepunkte journalistischer Darstellung wie das Interview mit Bassam Tibi auf welt.de.

Lesen Sie es und Sie verstehen aus Sicht eines Syrers und Muslim, der die Welt und Deutschland kennt, was hier ist und was hier kommt. Weiterlesen →

Ich winke zum Abschied

roses

Nun habe ich hier so viel über politisch verursachtes Leid in Deutschland geschrieben, daß ich mich mit einem Blumengruß verabschieden möchte. Es gibt keine Alternative zum Mut sich zu wehren.

Das Grundgesetz ist ein gutes Gesetz. Aber der Bundestag und die letzten Bundesregierungen verstoßen in meinen Augen z.T. massiv gegen die grundlegenden gesetzlichen Vorgaben. Weiterlesen →

Das große Thema in Deutschland ist die Verunsicherung

Das große Thema, das die Menschen umtreibt, ist die Verunsicherung.

Als die DDR abgeschafft wurde, kam es fast komplett zum Kinderstopp. Es gab ein soziales  „Verunsicherungsbeben“ von kaum gekannten Ausmaß.

Menschen in Industriegesellschaften, die in unsicheren Verhältnissen leben und leistungsorientiert sind, reagieren dann aus Verantwortung für nicht mehr umkehrbare Entscheidungen.

Deshalb gab es ja fast keine Babys mehr nach 1989. Weiterlesen →

Der Masterplan der Mächtigen – Update Roland Berger

Erinnern Sie sich noch als ich im letzten Jahr über den Masterplan der Mächtigen geschrieben habe?

Nun wird meine politische Analyse durch die aktuellen Ansätze bestätigt. Wie heisst es so schön: „Berger kritisierte, es herrsche immer noch die Ideologie vor, dass Infrastruktur in Europa nicht in privaten Händen liegen dürfe.“

Unter dem Stichwort privates Wachstumsprogramm für Europa wollen die, denen auf Kosten der Völker und der Bevölkerung ihr Geld gerettet wurde jetzt ihr Geld in Sicherheit bringen, indem sie den Staat übernehmen. Denn wer die Infrastruktur beherrscht, die die Menschen zum Leben brauchen, der hat die absolute Macht.

Das wäre das Schlimmste, was uns passieren könnte.

Über Vorbilder und Führungskräfte heute

Erinnern Sie sich noch, was so alles in den letzten Jahren passiert ist?

Herausgekommen ist zum Beispiel:

Thema Religion

Massenhaft über Jahrzehnte Vergewaltigungen von Lehrern und Geistlichen an Schülern. Sehr viele davon sind oder waren an Eliteeinrichtungen tätig und ihre Opfer sind bis heute damit belastet.

Thema Akademiker und Politik

Massenhaft werden gefälschte Doktorarbeiten bei Politikern gefunden und diese müssen ihre Doktortitel abgeben.

Thema Banken

Jahre- und jahrzehntelang werden illegale Bankgeschäfte oder Geschäfte im Sinne schlimmster Wettbüros gemacht. Als das herauskommt müssen die Steuerzahler das bezahlen. Die Verursacher dürfen weitermachen, ihre Privatvermögen werden nicht einbezogen und die Banken und die Fonds werden nicht zur Verantwortung gezogent. Im Ergebnis gehen jetzt die Sozialsysteme der Menschen kaputt, aber dafür sind die Zocker gerettet und dürfen sogar weitermachen.

Thema Rente

Die Altersversorgung der Bevölkerung wird in mehreren Schritten durch die Senkung der Punktberechnung, das nachträgliche Abziehen der Ausbildungszeiten, das spätere Renteneintrittsalter und andere Massnahmen radikal reduziert. Die gleichzeitige private Riesterrente stellt sich als Flop heraus, so dass Altersarmut von zig Millionen in spätestens zehn Jahren vorprogrammiert ist.

Thema Geheimdienste

Es stellt sich heraus, dass der Chef des Geheimdienstes von seinen eigenen Leuten hintergangen wird und in den Geheimdiensten werden rechte Mörder nicht verfolgt und linke Parlamentarier scharf überwacht.

Ich höre hier heute auf und schreibe gelegentlich weiter. Anregungen werden gerne aufgegriffen.